STARSDERNACHT NEWS

Suche

POP XOXO - VIRTUAL HUGGING

Special Edition des c/o pop Festivals und der c/o pop Convention vom 21.– 24. Oktober 2020 +++ 4 Tage Streaming mit Konzerten, Talks, Workshops und neuen interaktiven Formaten

Das Veranstalter-Team des c/o pop Festivals und des angeschlossenen Branchentreffs der c/o pop Convention hat die Zeit seit der Absage der für April geplanten 17. Ausgabe intensiv dazu genutzt, ein neuartiges, spannendes und dennoch situatives Event zu entwickeln. Herausgekommen ist c/o pop xoxo, eine Special Edition, die vom 21. bis 24. Oktober dieses Jahres stattfindet.


Das kulturelle Leben während und mit der Coronavirus-Pandemie ist ein anderes geworden – Clubs mussten schließen, Festivals wurden abgesagt und viele Künstler*innen bangen um ihre Existenzen. Und ein Back-to-normal-Szenario ist noch lange nicht in Sicht.


Diese schwierige Übergangsphase will die cologne on pop GmbH sinnvoll nutzen und mit einem experimentellen Konzept begleiten, das klassische Konzertauftritte mit neuen digitalen Formaten mischt. Denn eines haben sich die Veranstalter fest vorgenommen: dass Köln im Herbst sein Festival bekommt!


C/O POP XOXO - MIT INTERAKTIVEM LIVE FORMAT

Mit c/o pop xoxo soll die Brücke von Konzerten unter Social-Distancing-Bedingungen zu interaktiven Live-Formaten geschlagen werden – ohne dabei den Kerngedanken des ursprünglichen c/o pop Festival-Programms aus den Augen zu verlieren: als Entdeckerfestival den popmusikalischen Nachwuchs zu fördern und zu stärken.

Um c/o pop xoxo als pandemiegerechtes Event sicher durchführen zu können, planen die Veranstalter ein Festival und eine Convention, die sich auf deutlich weniger Bühnen reduzieren, dafür aber zusätzlich auf einer Multi-Channel-Plattform auch digital ausgespielt werden. An einem detaillierten Ablauf und einem entsprechenden Line-up arbeite man gerade mit Hochdruck, so Oberhaus, der einen ersten Ausblick auf Oktober gibt: »Aus dem Herbrand’s in